Über mich

1967 in Tirol/Österreich geboren, begann ich 1986 nach Abschluss meiner Ausbildung an der HTL für Maschinenbau als Konstrukteur (Planer), Projekt- und Niederlassungsleiter in namhaften Maschinenbau- und Bauunternehmen in Österreich und Deutschland zu arbeiten.

 

Seit meiner Vereidigung als gerichtlich beeideter und zertifizierter Sachverständiger im Jahre 2003 habe ich für eine Vielzahl staatlicher Gerichte und private Auftraggeber gearbeitet und mein Fachwissen stets ausgeweitet. Meine Spezialisierung als Sachverständiger liegt neben den angeführten Fachgebieten auch im Vermitteln bei Differenzen im Leistungsumfang geschlossener Bauverträge. Durch Aufzeigen der Leistungsgrenzen aus neutraler Sicht und langjährige Erfahrungen vor Gericht, lassen sich oft teure und zeitraubende Gerichtsstreitigkeiten vermeiden. Eine detaillierte Übersicht meines Leistungsspektrums finden Sie hier.

 

 

Seit den 90er Jahren habe ich mich zudem bei diversen Bauprojekten immer wieder den dazugehörenden Energieversorgungsanlagen gewidmet. Im Laufe meiner Karriere habe ich mich zusätzlich auf den Bau von Freizeitanlagen, unter anderem von Skihallen und kommunalen Bädern spezialisiert, was dazu führte, dass ich ab 2005 an der Entwicklung und Umsetzung des Tournesol Allwetterbades in Idstein (D) mitgearbeitet habe.

 

Daraus entstanden ein umfangreiches Verständnis und Engagement für emissionsfreies Heizen und Kühlen, welches zu einem großen Teil bereits in Idstein umgesetzt wurde und bis heute die zweitgrößte regenerative Erdwärmeanlage Deutschlands (nach dem EZB-Gebäude in Frankfurt) ist.

 

Nach der erfolgreichen Projektentwicklung und Umsetzung des Tournesol Allwetterbades, habe ich meine umfassenden Erfahrungen im Bereich erneuerbarer Solar-Energie mittels Erdwärmespeicher, Wärmepumpen, modularen Blockheizkraftwerken, 400 kW Photovoltaik und eines selbstentwickeltem, übergreifenden Steuerungssystems (Black Box), in ein eigenes Unternehmen mit eingebracht.